Unser Bewerbungsprozess

Unser Bewerbungsprozess

Bewerbungseingang

Idealerweise senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail über die in der Stellenausschreibung angegebene Adresse. Grundsätzlich nehmen wir aber auch Ihre postalische Bewerbung gern entgegen.

Nach Eingang Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns zeitnah eine Eingangsbestätigung.

Vorauswahl

Da wir als Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg ein öffentlicher Arbeitgeber sind, hat der weitere Bewerbungsprozess bei uns einige Besonderheiten:

  • Eine Entscheidung, welche Bewerberinnen und Bewerber wir zu einem persönlichen Kennenlernen einladen möchten, können wir in der Regel erst gesammelt nach Ablauf der Bewerbungsfrist treffen.
  • Es kann also durchaus sein, dass Sie zunächst einige Zeit nichts von uns hören – das heißt nicht, dass wir Ihre Unterlagen nicht interessant fänden.
  • Benötigen Sie von uns aufgrund individueller Umstände eine zeitnahe Rückmeldung, kommen Sie gern frühzeitig auf uns zu.

Vorstellungsgespräch

Kommen Sie in die engere Wahl, laden wir Sie im nächsten Schritt zu einem persönlichen Kennenlernen ein.

An dem rund einstündigen Erstgespräch nehmen in der Regel die jeweilige Führungskraft, die Personalabteilung und der Personalrat teil. Fallweise werden auch der/die Gleichstellungsbeauftragte und die Schwerbehindertenvertretung einbezogen. In Einzelfällen gibt es einen zweiten Termin mit der nächsthöheren Führungskraft oder der Geschäftsführung.

Einstellung

Nach dem Gespräch erhalten Sie von uns zeitnah eine Rückmeldung per E-Mail oder Telefon.