Duales Studium

Ein duales Studium können Sie bei uns sowohl in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen (Bau und Immobilien) als auch in der Gebäudetechnik absolvieren.

Duales Studium


Ablauf

Das 7-semestrige Studium gliedert sich in abwechselnde Lern- und Praxisphasen: Jeweils von Januar bis März und von Juli bis September sind Sie bei uns im Unternehmen, die restliche Zeit besuchen Sie Veranstaltungen an der hochschule 21 in Buxtehude. Durch den hohen Praxisanteil gewinnen Sie vom ersten Semester an wertvolle Berufserfahrung. Das Studium endet mit dem Verfassen einer Bachelor-Arbeit.

Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilen

An der Hochschule beschäftigen Sie sich unter anderem mit Bautechnik und Baubetrieb, Wirtschafts- und Immobilienrecht, Betriebswirtschaftslehre, Projektentwicklung und Facility Management. Ab dem 5. Semester können Sie sich zusätzlich auf einen fachlichen Schwerpunkt wie das Building Information Modeling (BIM) spezialisieren.

Gebäudetechnik und -automation

Zu Ihren Fächern an der Hochschule zählen unter anderem Klima- und Kältetechnik, Heizungstechnik, Beleuchtungstechnik, Automatisierung und Energiemanagement. Auch wichtige fachliche Grundlagen wie Computer Aided Design (CAD), Tragwerkslehre und privates Baurecht stehen auf Ihrem Stundenplan.

Vergütung

Sie erhalten von uns eine monatliche Vergütung in Höhe von

  • 1.000,- EUR (brutto) im ersten Studienjahr,
  • 1.150,- EUR (brutto) im zweiten Studienjahr und
  • 1.300,- EUR (brutto) ab dem dritten Studienjahr.

Die Vergütung wird sowohl während der Praxisphasen im Unternehmen als auch während der Studienphasen an der hochschule 21 ausgezahlt. Darüber hinaus übernehmen wir für Sie sämtliche Immatrikulations- und Studiengebühren.

Perspektiven

Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Engineering übernehmen wir Sie in der Regel in ein festes Arbeitsverhältnis. Zum Beispiel in einer unserer Schulbauregionen, wo Sie als Objektmanager/in für das Facility Management von typischerweise 8-10 Schulimmobilien verantwortlich sind oder als TGA-Spezialist/in die Versorgungstechnik mitplanen und betreuen.

Die Eingruppierung im Anschluss an Ihr duales Studium erfolgt üblicherweise in der Entgeltgruppe E 11 TV-L und entspricht damit einem Einstiegsgehalt von derzeit rund 44.500 EUR (brutto).

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für das duale Studium ist die bestandene Hochschul- oder Fachhochschulreife mit guten Leistungen insbesondere im mathematischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich.

Bewerbungen für den Start im Wintersemester 2021/22 sind ab sofort möglich.

Dauer: 7 Semester
Beginn: Jeweils im September
Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:
sbh-bewerbung@sbh.hamburg.de