Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Verdienstmöglichkeiten

Was verdiene ich bei SBH | Schulbau Hamburg?

Ihre Vergütung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die für die Position relevante Entgeltgruppe finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung. Mit wachsender einschlägiger Berufserfahrung erreichen Sie innerhalb der Entgeltgruppe zunehmend höhere Stufen, so dass Ihre Vergütung kontinuierlich ansteigt. Folgende Zuordnung kommt dabei zur Anwendung:

  • Ab 1 Jahr: Erfahrungsstufe 2
  • Ab 3 Jahren: Erfahrungsstufe 3
  • Ab 6 Jahren: Erfahrungsstufe 4
  • Ab 10 Jahren: Erfahrungsstufe 5
  • Ab 15 Jahren: Erfahrungsstufe 6

Abweichend davon kann die Einstellung im Einzelfall um bis zu zwei Stufen höher erfolgen.

Ein Beispiel: Positionen in der Projektsteuerung werden in der Regel nach Entgeltgruppe 12 vergütet. Besitzen Sie nun bereits drei Jahre einschlägige Berufserfahrung, erfolgt die Einstellung mindestens in Stufe 3. Ihr Jahresbrutto wird daher zwischen 49.953 und 62.251 EUR (zzgl. Sonderleistungen) liegen.

Bewerbungsverfahren

Sind die Stellen auf Ihrer Website noch frei?

Alle Stellen, die Sie auf unserer Website finden, sind noch frei. Selbst wenn die offizielle Bewerbungsfrist im Einzelfall bereits abgelaufen sein sollte, können Sie sich also grundsätzlich darauf bewerben. Wir versuchen in diesem Fall gern, Sie noch in das laufende Auswahlverfahren aufzunehmen.

Wie kann ich mich bewerben?

Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte vorzugsweise per E-Mail an die in der Stellenausschreibung angegebene Adresse.

Welche Unterlagen benötigen Sie von mir?

Ihre Bewerbung sollte immer die folgenden Unterlagen beinhalten:

  • kurzes Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis des höchsten Bildungsabschlusses
  • Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen
  • Nachweis über relevante Fort- und Weiterbildungen

Bitte fügen Sie im Fall einer Schwerbehinderung einen entsprechenden Nachweis bei. Von Bewerber/innen aus dem öffentlichen Dienst benötigen wir darüber hinaus eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte.

Was gehört in mein Anschreiben?

Halten Sie Ihr Anschreiben gern kurz und präzise:

  • Für welche Position bewerben Sie sich?
  • Warum interessieren Sie sich für diese Tätigkeit?
  • Welche besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse bringen Sie dafür mit?

Auch Angaben zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihrer ungefähren Gehaltsvorstellung sollten im Anschreiben enthalten sein.

Was gehört in den Lebenslauf?

Ihr Lebenslauf sollte tabellarisch aufgebaut sein und mit der aktuellsten Tätigkeit beginnen. Angeben sollten Sie insbesondere:

  • berufliche Stationen (inkl. stichpunktartiger Beschreibung Ihrer jeweiligen Hauptaufgaben)
  • Ausbildung und/oder Studium
  • absolvierte Fort- und Weiterbildungen
  • IT- und Sprachkenntnisse

Gibt es für Bewerbungsunterlagen eine maximale Dateigröße?

Aus technischen Gründen sollte die Gesamtgröße aller angehängten Dateien maximal 5 MB betragen. Wir empfehlen, alle Anlagen in einer einzigen Datei als PDF zusammenzufassen.

Wie erfahre ich, ob meine Unterlagen angekommen sind?

Bei Bewerbungen per E-Mail erhalten Sie von uns innerhalb weniger Minuten eine automatische Eingangsbestätigung, sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind.

Wann erhalte ich eine individuelle Antwort auf meine Bewerbung?

Einladungen zum Vorstellungsgespräch versenden wir in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Wenn Sie nicht sofort von uns hören, sagt das also nichts über die Erfolgsaussichten Ihrer Bewerbung aus.

Kann ich mich auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben?

Ja, das ist selbstverständlich möglich. Möchten Sie sich auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben, geben Sie dies bitte ausdrücklich in Ihrer Mail bzw. Ihrem Anschreiben an. Alternativ können Sie uns auch für jede Stelle eine separate Bewerbung zusenden.

Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Grundsätzlich gern. Senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung bitte an karriere@sbh.hamburg.de. Wir prüfen dann gern, ob wir Sie in der näheren Zukunft in ein passendes Auswahlverfahren aufnehmen können.

Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über das, was wir tun. Unsere Website liefert Ihnen hoffentlich einen guten Startpunkt, um sich im Vorfeld bereits ein wenig mit unserer Organisation und unseren Einsatzfeldern zu beschäftigen. Erstellen Sie gern auch eine Liste mit offenen Fragen – wir sehen das Vorstellungsgespräch als gegenseitigen Austausch, in dem wir gemeinsam herausfinden möchten, ob wir zueinander passen.

Eine weitere Vorbereitung ist in der Regel nicht nötig. Wir freuen uns, wenn Sie ganz natürlich auftreten und sich als authentische Persönlichkeit präsentieren.

Schülerpraktikum, Ausbildung und Duales Studium

Bieten Sie Schülerpraktika an?

Schülerpraktika können wir leider nur in Ausnahmefällen anbieten. Senden Sie uns bei Interesse aber gern eine E-Mail an karriere@sbh.hamburg.de. Wir prüfen dann gern, ob ein Praktikum kurzfristig möglich ist.

Kann ich bei SBH | Schulbau Hamburg eine Ausbildung machen?

Eine klassische Ausbildung bieten wir derzeit leider nicht an. Eine Übersicht aller Ausbildungsberufe bei der Freien und Hansestadt Hamburg finden Sie unter: www.hamburg.de/ausbildung-stadt-hamburg/

Studierende und Absolventen

Bieten Sie studentische Praktika oder Abschlussarbeiten an?

In der Regel bieten sich bei uns leider nur wenige Möglichkeiten für ein Praktikum oder eine betreute Abschlussarbeit. Kommen Sie aber gern auf uns zu – besonders, wenn Sie bereits eine konkrete Vorstellung von Ihrem Praktikum bzw. Ihrer Abschlussarbeit haben.

Kann ich bei Ihnen als studentische Aushilfe arbeiten?

Ja, wir vergeben regelmäßig zeitlich befristete Tätigkeiten als studentische Aushilfe. Aktuelle Ausschreibungen finden Sie auf unserem Unternehmensprofil bei Stellenwerk, dem Jobportal der Hamburger Hochschulen.

Was verdiene ich als studentische Aushilfe?

Tätigkeiten als studentische Aushilfe werden in der Regel nach Entgeltgruppe 5, Erfahrungsstufe 1 vergütet. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden verdienen Sie damit rund 1.150 EUR brutto im Monat.

Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es für Absolventen?

Viele unserer offenen Stellen sind auch für Absolventen und Berufseinsteiger geeignet. Ob und in welchem Umfang für eine Position Berufserfahrung erforderlich ist, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.

Arbeiten in den Betriebsdiensten

Was verdiene ich als Schulhausmeister/in?

Positionen als Schulhausmeister/in werden in der Regel nach Entgeltgruppe 5 vergütet. Je nach einschlägiger Berufserfahrung verdienen Sie damit zwischen 2.300 und 2.900 EUR brutto im Monat.

Was verdiene ich als Hausmeister-Assistent/in?

Positionen als Hausmeister-Assistent/in bzw. Betriebsarbeiter/in werden in der Regel nach Entgeltgruppe 3 vergütet. Je nach einschlägiger Berufserfahrung verdienen Sie damit zwischen 2.150 und 2.700 EUR brutto im Monat.

Wie sind meine Arbeitszeiten als Schulhausmeister/in?

Ihre wöchentliche Arbeitszeit als Schulhausmeister/in oder Hausmeister-Assistent/in beträgt in der Regel 39 Stunden. Die täglichen Arbeitszeiten orientieren sich am Schulbetrieb. Sie beginnen Ihren Arbeitstag also bereits relativ früh (üblicher Arbeitsbeginn ist zwischen 6 und 7 Uhr), haben dafür aber in der Regel am Nachmittag frei.

Muss ich als Hausmeister/in an meiner Schule wohnen?

Nein, die früher übliche Residenzpflicht ist in Hamburg bereits vor mehreren Jahren abgeschafft worden. An vielen Schulstandorten gibt es aber nach wie vor eine Dienstwohnung, die Sie bei Bedarf zu günstigen Konditionen beziehen können.