Neubau für die Stadttteilschule Altrahlstedt

SBH | Schulbau Hamburg errichtet für die Stadtteilschule Altrahlstedt einen  2.200 Quadratmeter großen Neubau mit Klassen-, Fach- und Verwaltungsräumen.

Neubau für die Stadttteilschule Altrahlstedt

Der dreigeschossige, barrierefreie Neubau ersetzt zwei zuvor abgebrochene Schulgebäude aus den 1910er Jahren. Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich neben einer Lehrküche auch Fachräume für Musik und Kunst sowie Räumlichkeiten für die Verwaltung. Allgemeine Unterrichtsräume - einschließlich Dirfferenzierungsflächen - sowie naturwissenschaftliche Fachräume befinden sich im ersten Obergeschoss. Das zweite Obergeschoss beinhaltet neben weiteren allgemeinen Unterrichtsräumen zusätzlich eine Bibliothek und einen Computerraum.

In den Obergeschossen werden jeweils drei Kompartments als in sich abgeschlossene Brandabschnitte abgebildet, wodurch sich Flure als reine Erschließungsflächen in frei bespielbare Nutzflächen, die auch für den Unterricht verfügbar sind, auflösen.

Der Neubau erhält im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss eine rötliche Verblendfassade, wohingegen das vom Hüllenkamp in den Pausenhof zurückspringende zweite Obergeschoss eine farblich abweichende Plattenfassade erhält.

Mit dem Neubau erhält die Schule auch eine neue Adresse, aus ehemals Am Friedhof 14 A wird  Hüllenkamp 19. 

Daten und Fakten

  • Schule: Stadtteilschule Altrahlstedt, Hüllenkamp 19, 22149 Hamburg, 
  • Projektart: Neubau
  • Bauherr: SBH | Schulbau Hamburg, An der Stadthausbrücke 1, 20355 Hamburg 
  • Investitionssumme: 6,2 Millionen Euro
  • Mietfläche Neubau: 2.200 Quadratmeter

Termine

  • Baubeginn: Oktober 2016
  • Fertigstellung: April 2018

Fachlich Beteiligte

  • Architekten: Trapez Architektur, Hamburg                   
  • Technische Gebäudeausrüstung: Heinze-Stockfisch-Grabis + Partner, Hamburg
  • Tragwerksplanung: Leonhardt, Andrä und Partner, Hamburg

 

 

                                                          

Downloads