Neubau eines Fachklassengebäudes

SBH | Schulbau Hamburger errichtet für rund sieben Millionen Euro einen dreigeschossigen Neubau für die Brüder-Grimm-Schule am Standort Querkamp.

Neubau eines Fachklassengebäudes

Der Neubau mit insgesamt 15 Fachklassenräumen, Nebenräumen sowie einer Hausmeisterwohnung gliedert sich in zwei Gebäudeteile. Im nördlichen Teil befindet sich die zweigeschossige Pausenhalle mit einer darüber liegenden Hausmeisterwohnung; im südlichen Abschnitt entstehen Fachklassen-, Verwaltungs- und Nebenräume.

Über die Haupttreppenanlage in der Eingangshalle wird das gesamte Gebäude erschlossen. Eine weitere außenliegende Treppenanlage am südlichen Ende des Gebäudes dient als zusätzliche Erschließung der oberen Etagen sowie als zweiter Rettungsweg. Bedingt durch die parallel gestalteten Flure der einzelnen Etagen entsteht im Erdgeschoss ein Innenhof, der den Lehrern als „Lehrerzimmer im Freien“ zur Verfügung steht.

Der Ersatzbau der Stadtteilschule, mit einer Länge von rund 50 Metern und einer Breite von rund 30 Metern platziert sich in einem Abstand von ca. 20 Metern neben der Mensa, wodurch eine -  durch Bestandsgebäude und Zubauten flankierte - neue Schulhoffläche entsteht.

Die Schulliegenschaft liegt im Stadtteil Horn und ist im Westen, Norden und Osten von reinen Wohngebieten umgeben. Im Süden schließt eine Kleingartenparzelle an das Schulgrundstück an.

Daten und Fakten

  • Schule: Brüder-Grimm-Schule, Qerkamp 68, 22119 Hamburg
  • Projektart: Neubau
  • Bauherr: SBH | Schulbau Hamburg, An der Stadthausbrücke 1, 20355 Hamburg
  • Investitionssumme: rd. 7 Millionen Euro
  • Nettogrundfläche: rd. 2.800 Quadratmeter             

Termine

  • Baubeginn: August 2016
  • Fertigstellung: Dezember 2017
  • Richtfest: 08. September 2017 

Fachlich Beteiligte

  • Architekten: plp Architekten, Hamburg
  • Technische Gebäudeausrüstung:  ITG Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung, Hamburg
  • Tragwerksplanung: Weber-Poll Ingenieurbüro für Bauwesen, Hamburg
  • Landschaftsarchitekt: Kuttner und Kahl Landschaftsarchitekten, Hamburg

 

Downloads