Leitung Bau und Facility Management für die Schulbauregion HIBB (Berufliche Schulen)

Leitung Bau und Facility Management für die Schulbauregion HIBB (Berufliche Schulen)

Einstiegsdatum: schnellstmöglich
Vertragsdauer: unbefristet
Vergütung: EGr. 14 TV-L

Bewerbungsfrist: 08.12.2020

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Leitung unserer Schulbauregion „HIBB“ mit derzeit 22 Schulen und 280.000 m² Mietfläche.
  • Sie führen insgesamt 18 Beschäftigte aus dem Bau- und Objektmanagement sowie gut 60 Hausmeister und Betriebsarbeiter vor Ort an den Schulen.
  • Sie verantworten ein jährliches Baubudget von rund 20 Mio. Euro sowie ein Instandhaltungs- und Bewirtschaftungsbudget von rund 20 Mio. Euro.
  • Im Rahmen der aktuellen Neustrukturierung unserer Schulbauregionen übernehmen Sie das Change Management für Ihre Abteilung und wirken auch an der Optimierung abteilungsübergreifender Abläufe mit.
  • Sie stehen in kontinuierlichem engen Austausch mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung, den Schulleitungen, dem Sondervermögen Schulimmobilien und Vertreterinnen und Vertretern der Bezirke.

Das müssen Sie mitbringen

  • abgeschlossenes Studium einer technischen oder kaufmännischen Fachrichtung (vorzugsweise Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen Bau, Immobilienmanagement) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mindestens fünfjährige Erfahrung im Immobilien- bzw. Baumanagement
  • mindestens zweijährige Führungserfahrung

Das sollten Sie außerdem mitbringen

  • Erfahrung oder Zusatzqualifikation im zu ihrem Studienfach komplementären Fachgebiet (kaufmännisch bzw. technisch)
  • fundierte Kenntnisse im Haushaltswesen sowie im Vertrags-, Vergabe- und Baurecht
  • Fähigkeit zum konzeptionellen und interdisziplinären Denken
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Ergebnisorientierung und Dienstleistungsverständnis

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Stelle mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TV-L
  • großzügig bezuschusste betriebliche Altersversorgung
  • umfangreiches Fortbildungsprogramm an der stadteigenen Akademie, das für Sie komplett kostenfrei ist
  • 30 Tage Urlaub sowie arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • 39-Stunden-Woche mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • gute Work-Life-Balance inklusive Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Home Office
  • kostenfreie Kindernotfallbetreuung
  • erstklassige Lage in der Hamburger Innenstadt, nur 5 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt
  • die Möglichkeit zum Erwerb einer vergünstigten HVV-Jahreskarte (ProfiTicket)
  • Sonderkonditionen in zahlreichen Hamburger Fitness-Studios

Über uns

SBH | Schulbau Hamburg ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Im Verbund mit der GMH I Gebäudemanagement Hamburg koordinieren wir als zentraler Dienstleister den Neubau, die Sanierung, die Instandhaltung und die Bewirtschaftung der rund 400 Hamburger Schulen. Mehr als 1.200 Mitarbeitende engagieren sich bei uns für ein gemeinsames Ziel: Wir schaffen gute Räume für gute Bildung.

Unsere Schulbauregion „HIBB“ betreut bezirksübergreifend Hamburgs berufsbildende Schulen. Aktuelle bzw. geplante Bauprojekte sind zum Beispiel die Sanierung der beruflichen Schule Bautechnik mit einem Volumen von rund 20 Mio. Euro sowie der Neubau eines Berufs- und Hochschulzentrums mit einem Volumen von rund 90 Mio. Euro.

Unsere Büros befinden sich in attraktiver Innenstadtlage an der Stadthausbrücke, nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Noch Fragen?

Informieren Sie sich auf unserer FAQ-Seite oder wenden Sie sich an:

  • Jan Schneck, Bereichsleiter, Tel. (040) 428 00-6048
  • Lars Ole Speetzen, Bewerbermanagement, Tel. (040) 428 23-6412

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer 45-2020 an: sbh-bewerbung@sbh.hamburg.de

SBH | Schulbau Hamburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt im Unternehmen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Sie können sich auch nach Ablauf der Frist noch auf die Stelle bewerben. Bei entsprechender Eignung werden wir versuchen, Sie noch für das laufende Verfahren zu berücksichtigen.

SBH | Schulbau Hamburg
An der Stadthausbrücke 1
20355 Hamburg