Vergütung

Vergütung

Tarifliche Bezahlung

Für Beschäftigte des Landesbetriebs SBH | Schulbau Hamburg gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Sie profitieren damit von einem fairen, transparenten und verlässlichen System, das Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung bietet und gleichzeitig langfristige Planung ermöglicht:

  • Konkrete Aufgabe und fachlicher Hintergrund fließen gleichermaßen in das Entgelt ein.
  • Über Erfahrungsstufen wird die relevante Berufspraxis berücksichtigt, so dass Ihre Vergütung mit zunehmender Expertise ansteigt.
  • Wenn Sie sich innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln oder wir Ihnen höherwertige Tätigkeiten übertragen, erfolgt eine automatische Entgeltanpassung nach oben.
  • Je nach Entgeltgruppe erhalten Sie zusätzlich eine jährliche Sonderzahlung von bis zu 95 Prozent Ihres Monatsgehalts.

Die für Sie maßgebliche Entgeltgruppe finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung. Den Tarifvertrag und die aktuellen Entgelttabellen können Sie auf der Website der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (siehe Verlinkungen in der rechten Seitenspalte) herunterladen.

Beachten Sie hierzu auch den Punkt "Verdienstmöglichkeiten" auf der Seite Häufig gestellte Fragen.

Die Besoldung unserer Beamtinnen und Beamten bemisst sich nach dem Hamburgischen Besoldungsgesetz.

HVV- ProfiTicket

Als Arbeitnehmer/in erhalten Sie bei uns die Möglichkeit zum Erwerb des vergünstigten HVV-ProfiTickets. Für nur 83,10 EUR pro Monat (Ringe ABC) bzw. 123,00 EUR (Gesamtbereich) können Sie unbegrenzt alle Schnellbahnen, Bussen, Hafenfähren und Regionalzügen des jeweiligen Tarifgebiets nutzen.

Im Vergleich zu einer klassischen HVV-Monatskarte sparen Sie so bis zu 940 EUR im Jahr. An Wochenenden und Feiertagen können Sie zusätzlich sogar noch eine weitere Begleitperson sowie bis zu drei Kinder kostenfrei mitnehmen und unabhängig von der Art Ihres Tickets den Gesamtbereich des HVV nutzen.

Betriebliche Altersvorsorge

Unseren tariflich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir eine attraktive betriebliche Altersvorsorge nach dem Hamburgischen Zusatzversorgungsgesetz: Mit einem Eigenbetrag von zurzeit 1,65 % Ihres Bruttoentgelts erwerben Sie so Ansprüche auf eine lebenslange Zusatzrente in Höhe von bis zu 1.000 EUR pro Monat.

Vergünstigte Mitgliedschaft in Fitnessstudios

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat mit zahlreichen Sport- und Fitness-Anbietern in Hamburg vergünstigte Konditionen vereinbart, die Sie auch als SBH-Angestellte/r nutzen können. Zu den Kooperationspartnern zählen unter anderem Bäderland, Elb Gym, Fitness First, Hochschulsport Hamburg, Holmes Place, MeridianSpa.